Sonntag 20.01.2019

Sonntag 20.01.2019

 

MARTIN GARRIX 

Der junge Niederländer steht derzeit an der Spitze und ist die Nummer 1 der DJ Mag Top 100!

Bei seinem letzten Auftritt beim ELF kam Garrix noch mit seiner Mama – heuer darf er schon ohne kommen. 2015 sorgte er für Aufsehen, als er sich von Spinnin – DEM EDM Label – trennte. Es tat ihm gut und brachte ihm ein besseres Standing ein. Mit In The Name Of Love brachte Garrix nun erstmalig einen klassischen Radiohit auf den Markt.

2013 hatte er seinen internationalen Durchbruch mit Animals. Erfolgreich waren auch seinen Kollaborationen mit Jay Hardway (Wizard) und Dimitri Vegas & Like Mike (Tremor)

MIKE WILLIAMS

Der 1996 geborene holländische Musiker, Produzent und DJ ist besonders bekannt für seine Zusammenarbeit mit Tiesto. Mike Williams gilt als einer der Pioniere des Future House Sub-Genres Future Bounce.

Mike hat seine mühelosen Remix-Fähigkeiten auch bei zahlreichen Dance-Hits gezeigt. Er hat Remixe für seinen neuen Gitarristen Throttle Money Maker und Oliver Heldens & Tiësto The Right Song geliefert, von denen beide Mikes Versionen live in ihren Sets spielen. Kürzlich wurde Mike von dem Grammy-nominierten Duo Galantis ausgesucht, um einen offiziellen Remix ihrer neuesten Single Hunter zu produzieren, und auch R3hab heuerte den holländischen DJ an.

SALVATORE GANACCI

Emir Kobilic, besser bekannt als Salvatore Ganacci, ist ein bekannter in Bosnien geborener Schwedischer Musikproduzent und DJ. Seine Debutsingle, welche er auf Universal zusammen mit Jillionaire von Major Lazer veröffentlicht, wurde ein bekannter Club Hit weltweit.

2017 performte er am Tomorrowland Festival, wo unter anderem auch sein „It’s time to relax your anus“ Video entstand, welches viral durchs Netz geisterte.

HUGEL

Florent Hugel lebt in Marseille und begann 2005 mit seiner Tätigkeit als Musikproduzent mit Einflüssen aus Hip-Hop, Pop und Electronic. Er war unter anderem Mitglied des EDM-Duos KitSch 2.0 und des Hip-Hop-Projekts Hipshaker.

Im März 2015 veröffentlichte Hugel seine erste Solo-Single Coming Home. Mit dieser erzielte er seinen ersten Charterfolg in Deutschland und stieg dort auf Platz 80 der Charts ein. Größere Bekanntheit im deutschsprachigen Raum erlangte er 2017 durch Zusammenarbeit mit Robin Schulz, mit dem er den Song I Believe I’m Fine produzierte, der anschließend in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Charts einstieg und 2018 in Deutschland mit Gold ausgezeichnet wurde.

DJ ÖTZI

Am Sonntag bei freiem Eintritt findet bereits ab 11 Uhr die DJ Ötzi Gipfeltour auf der Schlossalm statt. Aprés Ski Hochstimmung mit einem der größten österreichischen Stars aus der Schlager-Szene erleben.