Kur pur

Kur pur

Gasteiner Thermalquellen haben eine besondere Heilwirkung

Kur in Bad Hofgastein. Die Idee des Kuraufenthaltes und der Sommerfrische in Bad Hofgastein mag antiquiert und überholt klingen. Doch die Umsetzung im Kurhotel Sendlhof ist topmodern. Und vor allem wirksam.

Wohltuende Harmonie aus Kur und Gesundheit auf 2.500 m²

Denn im Kurhotel Sendlhof setzen wir nicht nur auf die klassischen Kuranwendungen, um Ihrer Gesundheit Gutes zu tun, sondern auf ein ganzheitliches Wohlfühlambiente. Das beginnt bei den gemütlichen Zimmern und geht weiter mit der hervorragenden Kulinarik, die Leib und Seele verwöhnt. Und hört bei den Radonbädern noch lange nicht auf. Tripadvisor Room5 reiht den Sendlhof übrigens unter die Top-Thermalhotels in Österreich & Deutschland!



Über tausende Jahre sind sie alt und sprudeln rein und klar an die Oberfläche, lebendig wie eh und je: die Gasteiner Thermalquellen. Angereichert mit Mineralien und mit natürlichem Radon entfalten die Gasteiner Thermalquellen eine besondere Heilwirkung. Durch verschiedenste Einflüsse des Radonwassers auf den menschlichen Organismus werden chronische Entzündungen und Allergien reduziert und eine lang anhaltende Schmerzlinderung bewirkt. Heilende Wasser sind eben tief.

Wir bieten unsere Kuranwendungen im Kurhotel Sendlhof direkt an. Und zwar in Form der klassischen Radon-Wannenbäder. Besonders wirksam sind die Kuranwendungen im Kurhotel Sendlhof bei folgenden

Indikationen:

  • Morbus Bechterew
  • Chronische Polyarthritis
  • Arthrose
  • Degenerative Wirbelsäulenleiden


Kur in Bad Hofgastein

Im **** Kurhotel Sendlhof

Der Gasteiner Heilstollen steht für Gesundheit aus den Alpen. Gesundheit direkt aus dem Berg. Ein Schatz also, den jeder für sich mit an die Oberfläche nimmt. Seit Jahrtausenden vorhanden, ergibt das Zusammenspiel von Wärme, Luftfeuchtigkeit und Radon einen idealen Gesundheitscocktail, der weltweit einzigartig ist und als wirkungsvollstes Therapie-Kurmittel in Gastein eingesetzt wird. Der Gasteiner Heilstollen erzielt sensationelle Erfolge bei der Behandlung schwerer gesundheitlicher Probleme.

Der Weg zur Gasteiner Kur - Kurbewilligung

Österreich

1. Zuerst zum Facharzt

(Rheumatologen oder Orthopäden)

Ihr Antrag sollte eine fundierte, medizinische Begründung enthalten. Wissenschaftliche Informationen zur Wirksamkeit der Gasteiner Kur senden wir Ihnen gerne zu.

2. Österreichische Sozialversicherungsträger

3. Bewilligung

Stationäres Heilverfahren

 Volle Kostenübernahme des Kuraufenthalts mit Eigenbeteiligung. Ein adäquater Termin kann meist mit dem jeweiligen Vertragshaus abgestimmt werden.

Kurkostenzuschuss

Für Patienten, die bei Unterkunft und Termin unabhängig sein wollen. Der Weg und die medizinischen Vorraussetzungen sind gleich wie bei der stationären Kur. Für Abrechnungsmodalitäten erkundigen Sie sich bei Ihrem zuständigen Sozialversicherungsträger.

Auf Verordnungschein

Der Patient lässt sich die Therapie vom Haus- oder Facharzt verordnen und vom Chefarzt bewilligen. Die bewilligten Therapien können direkt mit den Vertragspartnern verrechnet werden. Bewilligungen können auch direkt vor Ort vom Vertragspartner per Fax eingeholt werden.

Private Kassen:


Mit Privatkassen bestehen keine Direktabrechnungsverträge. Es besteht aber die Möglichkeit die ärztlich verordneten Anwendungen einzureichen und eine Erstattung - als physikalische Therapie - zu bekommen.

Weitere Informationen unter: www.gesundheit.gastein.com

Deutschland

1. Zuerst zum Facharzt

 
(Rheumatologen oder Orthopäden bzw. Lungenfacharzt)
Ihr Antrag sollte eine fundierte, medizinische Begründung enthalten. Wissenschaftliche Informationen zur Wirksamkeit der Gasteiner Kur senden wir Ihnen gerne zu.

2. Krankenkasse - Rentenversicherung

3. Bewilligung

Ambulante Vorsorgeleistung (offene Badekur)

Alle 3 Jahre (medizinische Ausnahme möglich). Sie wählen den Kurort, z.B. Bad Hofgastein und die bevorzugte Unterkunft. Die Kosten, der vom Kurarzt verordneten Kurmittel werden, abzüglich 10% Eigenbeteiligung und € 10,-- pro ärztlicher Verordnung, übernommen. Die Krankenkasse kann einen Tagessatz für Unterkunft und Verpflegung von mind. € 8,-- und max. € 13,--. Bitte fordern Sie bei Ihrer Krankenkasse unbedingt die Bestätigung der Kostenübernahme bzw. ein Kurmittelscheckheft an, denn nur so können Vertragspartner direkt verrechnen und es entstehen keine Differenzkosten.

Stationäre Vorsorgeleistung / Rehabilitation

Sie wählen mit Ihrer Versicherung eine Vertragskureinrichtung in Gastein aus, welche Ihnen den Termin mitteilt. Volle Kostenübernahme des Kuraufenthaltes mit Eigenbeteiligung entweder durch die Krankenkasse oder Ihre Rentenversicherung.

Private Kassen

Mit Privatkassen bestehen keine Direktabrechnungsverträge. Es besteht aber die Möglichkeit die ärztlich verordneten Anwendungen einzureichen und eine Erstattung - als physikalische Therapie - zu bekommen.

Techniker Krankenkasse


Die Techniker Krankenkasse kann bei chronischen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapperates indikationsspezifische Leistungspakete bewilligen. Teilbewilligung der Techniker Krankenkasse: Kostenvorlage durch den Versicherten und anteilsmäßige Rückerstattung. Für Unterkunft und Verpflegung erstatten die Techniker Krankenkassen im Rahmen einer ambul. Vorsorgeleistung einen Pauschalbetrag von € 100.

Hinweis: Kuren in Gastein sind voll beihilfefähig und Gastein ist in der anerkannten Kurortliste enthalten.

Weitere Informationen unter: www.gesundheit.gastein.com

Bei Ablehnung: Kann es sein, dass ihre medizinische Begründung nicht vollständig oder eventuell ergänzt werden sollte. Wir bieten aber auch attraktive Gesundheitspauschalen für Ihre individuellen Bedrüfnisse an.

Tipp: Beachten Sie bitte, dass sämtliche ärztlich verordneten Anwendungen sowie geleistete Eigenanteile bei der Einkommenssteurererklärung bzw. Arbeitnehmerveranlagung als "außergewöhnliche Belastung" absetzbar sind.

Kostenlose Hotline: 00800 / 888 777 22



Gasteiner Heilstollen

Heilende Tiefen. Oder Gesundheit, die buchstäblich aus dem Berg kommt. Ein Schatz also, den jeder für sich mit an die Oberfläche nimmt. Seit Jahrtausenden vorhanden, ergibt das Zusammenspiel von Wärme, Luftfeuchtigkeit und Radon einen idealen Gesundheitscocktail, der weltweit einzigartig ist und als wirkungsvollstes Therapie-Kurmittel in Gastein eingesetzt wird.

Nach 2,5 km Einfahrt in den Gasteiner Heilstollen können Sie die Heilkraft des Berges spüren, erfahren und wirken lassen. Unterschiedliche Therapiestationen im Stollen ermöglichen die individuelle Behandlung jedes Kurgastes. Der Gasteiner Heilstollen erzielt sensationelle Erfolge bei der Behandlung schwerer gesundheitlicher Probleme.

Die wichtigsten Indikationen:

  • Morbus Bechterew
  • Chronische Polyarthritis
  • Arthrose
  • Degenerative Wirbelsäulenleiden
  • Erkrankungen der Muskulatur
  • Atemwegserkrankungen